Titelbilder Süddeutsche Zeitung

„Was vom Tage bleibt“, Titelbilder der Süddeutschen Zeitung

Pressebilder als Aquarelle 2011 – 2018
Titelbilder 2018

Die hier gezeigten Bilder sind frei nach den Titelphotos der Süddeutschen Zeitung entstanden ab Oktober 2011. Jeden Tag ein neues Bild, welches mir auch im Laufe des Tages begegnet, an Kiosken, in Cafés oder bei der Zeitungslektüre anderer Leser. Ich sehe mein Motiv nicht alleine,
sondern unzählige Leser betrachten es mit unterschiedlichen Blickwinkeln. Dieses Pressefoto hat es auf die Titelseite geschafft, ausgewählt von der Bildredaktion der Tageszeitung. Der vergangenen Tag ist darin zusammengefasst, für Zeitungsmacher das Bild, „das vom Tage übrig bleibt“. Ich nehme es noch einmal auf. Die Themenpalette ist reichhaltig. Themen der Pressebilder sind oft aus Politik und Wirtschaft. Politisches Tagesgeschäft aus dem In- und Ausland wird gezeigt, aber auch historische Ereignisse, Kunst, Kultur- und Sportgeschehen, Naturereignisse, Alltagsgeschehen sowie politische und gesellschaftliche Ereignisse, wie zum Beispiel Demonstrationen. Es sind Zeichnungen, Aquarelle/Gouachen und Collagen entstanden, eine Abfolge von Bildern, eine eigene Zeitdokumentation. Tag für Tag brennt sich so in mein Gedächnis ein. Die Zeit verrinnt, ein Bild bleibt.

Titelbilder 2012
Themenkreis Titelbilder der SZ: Religion, Flucht und Verfolgung

 

„Sitzungsbilder“, Sitzungssaal im Rathaus Düsseldorf – Gerresheim, 2013